Das Christus-Mysterium und 

die Mission des Jesus von Nazareth

Bausteine zum Verständnis des Wesens und Wirkens Christi

Man kommt in der Gegenwart leider nicht umhin festzu­stellen, dass kaum noch ein rechtes Verständ­nis für die Wesen­heit des Christus, des höchsten und wichtigsten Gottes für die Erdenwelt und die Menschheit, vorhanden ist. Im konfessio­nellen Chris­tentum – namentlich in den beiden großen christlichen Kirchen – weiß man im Grun­de viel zu wenig über ihn, was sich nicht zuletzt darin äußert, dass man den Christus mit der Persönlich­keit des Jesus von Nazareth gleichsetzt. 

 

Man hat es verlernt, den Menschen Jesus und den Gott Christus voneinander zu unterschei­den. Dasjenige, was das absolut zentrale Thema des christlichen Glaubens ist, die Auferstehung Christi, wird gar nicht mehr verstanden und bisweilen sogar als fragwürdig hingestellt.           

 

Allerdings gibt es noch durchaus eine Vielzahl an Chris­ten, die aus tiefstem Herzen daran glauben. Das kann man auf der einen Seite sehr bewundern, auf der ande­ren Seite muss man aber sehen, dass die Zeit des naiven Glaubens vorbei ist. 

 

Es ist von elementarer Bedeu­tung, dass wir unsere menschli­chen Erkenntnis­kräfte entfalten und uns mit ringender Seele bemühen, ein Ver­ständnis für den Chris­tus und seine Taten zu gewinnen. Wir müs­sen Christi Tod und Auferstehung denken lernen. 


______________________________________________________________________

Erscheinungsdatum: 05.11.2020
Format: Hardcover; 244 Seiten (14,8 x 21 cm)
               ISBN: 978-3-7519-9978-6
               Preis: 19,99 €